?????????? ???? Javascript DHTML . ???????? dhtml-menu-builder.com


  Knicklenker heißt, dass es keinen Lenker im herkömmlichen Sinne gibt,
  sondern das gesamte Vorderteil des Rades inklusive Antrieb bei der Lenkbewegung mitschwingt.
  Das Rad ist am Knickgelenk teilbar.

  Das Trike ist ein Liegerad/Knicklenker mit drei 20'' Laufräder.
  Sehr praktisch und vielseitig: zweirädrige Hinterbau des Trikes lässt sich mit Lastenbox, Kinderwagen
  oder mit Hundebox kombinieren.
  Geradeaus fährt das Trike so stabil wie ein normales Dreirad.
  Richtungsänderungen werden wie beim Skaten, Surfen, Drachenfliegen oder freihändigen Fahrradfahren
  allein durch Verlagerung des Körperschwerpunkts erreicht (allerdings ohne einleitenden, entgegengesetzten
  Lenkausschlag, der das Zweirad in die Schräglage bringt).
  Der Wechsel zwischen entspanntem (passivem) Geradeausfahren und dem Balancehalten beim Kurvenfahren
  schlägt der Gewöhnung (dem echten Spaßkiller) ein Schnippchen und macht u.a. den einmaligen Fahrspaß
  des Flevo Trikes aus.
  Schwieriges Gelände ist mit einem Trike leichter zu bewältigen, weil es sich langsamer fahren lässt
  als mit einem Zweirad/Liegerad.





2009 velocologne.com